Staufener Musikakademie erhält Corona-Nothilfe in Höhe von 87.000 Euro

DIE STAUFENER MUSIKAKADEMIE DES BUNDES DEUTSCHER BLASMUSIKVERBÄNDE (BDB) ERHÄLT MEHR ALS 87.000 EURO AUS DEM CORONA-NOTHILFE-FONDS DER GRÜN GEFÜHRTEN LANDESREGIERUNG

Dies teilte die grüne Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Breisgau, Bärbl Mielich, am Montag mit. Die Unterstützung dient der Abfederung von Nöten im Zuge der Corona-Pandemie, unter denen die Blasmusik besonders leidet. In der Musikakademie können sich Aktive lokaler Musikvereine fort- und weiterbilden. Sie setzt neben musikalischen Angeboten auch auf Wissenstransfer in organisatorischen Fragen wie Vereinsführung, Kulturmanagement und Marketing. Dieses breite Angebot hilft vielen Vereinen bei der Bewältigung alltäglicher und aktueller Herausforderungen.

„Ich freue mich, dass die wichtige Arbeit der Musikakademie diese Unterstützung erfährt. Von ihrem Angebot konnten schon viele Vereine profitieren und wir wollen auch, dass dies so bleibt. Schließlich stellt sie nicht nur in dieser schwierigen Zeit ein wichtiges Rückgrat für viele Musikvereine dar“, so Bärbl Mielich.

Das Corona-Hilfprogramm für Kunst und Kultur hat einen Umfang von 32,5 Mio. Euro und dient der Unterstützung von Kultureinrichtungen, die durch die Corona-Pandemie vor besonderen Herausforderungen für den weiteren Betrieb stehen und durch sie in eine existentielle Notlage geraten sind.

Verwandte Artikel