Sanierung des Breisacher Waldschwimmbades stärkt soziale Infrastruktur

NEUES FÖRDERPROGRAMM FÜR SPORTANLAGEN Die Gemeinde Breisach erhält 1.386.000 Euro, um ihr Waldschwimmbad zu sanieren. Der Förderbetrag unterstützt die umfassenden Arbeiten, die eine Wiedereröffnung 2021 sicherstellen sollen. Dies gab Grünen-Abgeordnete Mielich am Mittwoch bekannt.

„Die notwendig gewordenen Umbauten stellen für die Kommune eine große finanzielle Herausforderung dar. Ich freue mich sehr, dass das Geld dort ankommt, wo es dringend gebraucht wird. Diese Unterstützung kommt allen Breisacherinnen und Breisachern zugute.“

Insgesamt fördert die Landesregierung die Sanierung von 34 kommunalen Sportstätten mit 22,4 Millionen Euro. Möglich wird dies durch das neu aufgelegte Bund-Länder-Investitionspakt Sportstätten. Dahinter steht das städtebauliche Ziel, aus Sportstätten Orte der Integration und des sozialen Zusammenhalts zu entwickeln.

Verwandte Artikel