Rheintalbahn: Neu- und Umplanungen mit Rücksicht auf Hügelheim

Die grüne Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich begrüßt in einer Pressemitteilung, dass eine Einigung beim Ausbau der Rheintalbahn in greifbare Nähe gerückt ist. Durch die Zusagen von Bund und Land, Geld für mehr Lärmschutz zur Verfügung zu stellen, werde der Weg freigemacht für eine menschen- und umweltfreundliche Ausgestaltung des umstrittenen Streckenabschnitts zwischen Schallstadt-Mengen und Buggingen, erklärt die Abgeordnete in einer Pressemitteilung. „Bei den Um- und Neuplanungen dürfen aber keine neuen Belastungen für die Menschen südlich dieses Streckenabschnitts geschaffen werden“, mahnt Bärbl Mielich. Entsprechende Befürchtungen waren aus Hügelheim laut geworden. „Diese Sorge nehme ich sehr ernst“, erklärt Mielich.

Die Badische Zeitung berichtete am 13.03.2012:
die-probleme-nicht-verlagern–56888420.html

Verwandte Artikel