Politik zum Anfassen – Bärbl Mielich MdL besucht die Freie Waldorfschule Markgräflerland

Unter dem Motto „Landtagsabgeordnete schenken den Freien Schulen im Land eine Schulstunde” fand am letzten Freitag erstmals der „Tag der Freien Schulen“ in Baden-Württemberg statt. Alle Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg waren eingeladen, am 14. November in ihrem Wahlkreis eine Freie Schule zu besuchen und eine Schulstunde zu einem Thema ihrer Wahl zu gestalten. Die grüne Landtagsabgeordnete folgte dieser Einladung und besuchte die Oberstufe der Freien Waldorfschule Markgräflerland in Müllheim. Dort wurde sie dann von rund 130 wissbegierigen Schülern der 9. bis 13. Klasse im großen Musiksaal freudig begrüßt. Dass diese Veranstaltung keine normale Schulstunde sein würde, war allen Beteiligten von vornherein klar, und so erzählte die Landtagsabgeordnete zunächst ein wenig von ihrem bisherigen persönlichen Werdegang und gab einen kurzen Einblick in die politische Arbeit eines Parlamentariers. Erklärtes Ziel aber blieb der Dialog mit den Schülerinnen und Schülern, die sich neugierig zu Wort meldeten.
Besuch Waldorfschule Müllheim
Besuch Waldorfschule Müllheim Podium

Neben weiteren persönlichen Fragen zu ihrer politischen Karriereplanung („Wollen Sie eigentlich Bundestagsabgeordnete werden? Und wenn nicht, begründen Sie!”) äußerte sich Frau Mielich auch über notwendige Qualifikationen von Bundes- und Landesministern und klärte die Haltung der Grünen in der Asylpolitik und Sozialgesetzgebung. Auch wurde die Abgeordnete nach der Wandlung der Grünen innerhalb der letzten 30 Jahre befragt. Die Schülerinnen und Schüler erhielten daraufhin einen kompetenten Kurzvortrag über den Weg der Partei von der außerparlamentarischen Opposition hin zur Regierungsverantwortung und den Sündenfall der Grünen („die Zustimmung zum Kosovo-Einsatz 1999 hat viele Parteimitglieder enttäuscht”). So vergingen die zwei Schulstunden wie im Fluge. Am Ende gab es einen begeisterten Applaus für die Landtagsabgeordnete welche dieses Kompliment an ihr Publikum zurückgab. „Dieser ‚Tag der Freien Schulen‛ ist eine gute Idee”, schwärmte eine Schülerin beim Verlassen des Saales, „das ist so richtig Politik zum Anfassen!” „Ja!”, stimmte ihr ein Mitschüler zu, „ich habe gelernt, dass ein Politiker auf eine Frage nie einfach nur ja oder nein antwortet!”

DSC_1008

Quelle: http://www.waldorf-muellheim.de/unsere-schule/aktuelles/index.html

Die Badische Zeitung berichtete am 20. November:
http://www.badische-zeitung.de/muellheim/wollen-sie-eigentlich-bundestagsabgeordnete-werden–95000222.html

Verwandte Artikel