Landesregierung fördert Restaurierung von Pestkapelle in Bötzingen und Sicherung der Ruine Birchiburg in Bollschweil

PRESSEMITTEILUNG

Im Rahmen der zweiten Tranche des Denkmalförderprogramms 2013 erhalten wiederum kirchliche und kommunale Projekte Zuschüsse von der grün-roten Landesregierung mit dem Ziel, deren Erhalt, Sanierung und Nutzung zu ermöglichen.
„Es ist uns ein großes Anliegen, das kulturelle Erbe in Baden-Württemberg zu bewahren, damit auch für zukünftige Generationen Geschichte greifbar bleibt. Die Pestkapelle St. Alban in Bötzingen und die Ruine Birchiburg in Bollschweil zählen zu den geförderten Gebäuden der zweiten Tranche. Sie bekommen 6.170 € bzw. 22.610 €, was mich sehr freut. Die Restaurierung des Tympanons in der Pestkapelle sowie die Sicherung der Burgruine sind wichtige Maßnahmen, um dieses kulturelle Erbe auch weiterhin für Besucherinnen und Besucher zu erhalten.“

Verwandte Artikel