Landesregierung fördert Bad Krozingen mit 366 000 Euro – Sanierung von Quellen und Thermengebäude ermöglicht

Bad Krozingen gehört zu 25 Gemeinden in Baden-Württemberg, die in diesem Jahr Gelder aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes erhalten. Fördergelder in Höhe von rund 214 000 Euro sind für die Modernisierung und energetische Sanierung des alten Thermengebäudes vorgesehen, hinzu kommen 153 000 Euro Fördergelder für die Sanierung der Quellentechnik der Mineral-Thermalwasserquellen. Der Landeszuschuss entspricht einem Fördersatz von 45 Prozent, insgesamt werden Investitionen in Höhe von 815000 Euro für die beiden genannten Maßnahmen veranschlagt.
Insgesamt werden laut Tourismusminister Alexander Bonde (Bündnis 90/Die Grünen) 2012 Fördermittel in Höhe von 4,5 Millionen Euro im Fremdenverkehrsbereich ausgeschüttet. Das Tourismusinfrastrukturprogramm gibt es seit 1998. Bislang wurden 350 Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von rund 105 Millionen Euro gefördert.

Die Badische Zeitung berichtete am 27. März 2012:
bad-krozingen-bekommt-366-000-euro

Verwandte Artikel