Bärbl Mielich liest in Müllheim – bundesweiter Vorlesetag

Seit dem Jahr 2009 beteiligt sich die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich am bundesweiten Vorlesetag und besucht eine der Grundschulen in ihrem Wahlkreis. Am Freitag, 17. November, ist sie an der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule in Müllheim zu Gast. Für die Schülerinnen und Schüler der Inklusionsklasse 1d wird sie eine Bilderbuchgeschichte mitbringen. 

„Lesen ist eine meiner Leidenschaften. Den Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, ist meine Motivation am jährlichen Vorlesetag teilzunehmen“, sagt Bärbl Mielich. Das Vorlesen und Erzählen wecke die Phantasie der Kinder und sei eine gute Übung, das Denken und Fühlen anderer besser zu verstehen.

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung Die Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag setzt ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens mit dem Ziel, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Verwandte Artikel