„Runder Tisch B 31-West“ in Ihringen – Ein konstruktiver Austausch

Nach der Entscheidung des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur, die Planung für den Weiterbau der B31-West ruhen zu lassen, hatte die Landtagsabgeordnete der Grünen, Bärbl Mielich, Bürgermeister, Gemeinderäte und Bürgerinitiativen aus den betroffenen Ortschaften zu einem Runden Tisch in den Ratssaal nach Ihringen eingeladen.

Ziel der Veranstaltung war es, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und Maßnahmen und Lösungsvorschläge für eine Entlastung der Ortsdurchfahrten zu diskutieren und konkrete Vorschläge für ein Verkehrslenkungskonzept zu erarbeiten.
Bärbl Mielich appellierte gleich zu Beginn der Veranstaltung an die Anwesenden nach vorn zu schauen. Der Planungsstopp eröffne neue Möglichkeiten, erklärte die Abgeordnete und forderte die Teilnehmerinnen auf, ihre Ideen und Konzepte aus der Schublade zu holen und auf den Tisch zu legen. Am Ende der Veranstaltung lag ein Maßnahmenkatalog vor, der mit Nachdruck weiterverfolgt werden soll. Die Ergebnisse sind zusammengefasst hier einsehbar:

Ergebnisse_Runder Tisch B 31 West_29_Nov_11

Die Badische Zeitung berichtete am 01. Dezember 2011 über die Veranstaltung:
Berichterstattung Runder Tisch Badische Zeitung

Eine Zusammenfassung des Abends sendete am 30. November 2011 der SWR4:
30.11.11, 1238 Uhr, SWR4 FR Radio-Breisgau, Hüncker, B31 W, Mielich.MUS

Verwandte Artikel