MdL Mielich gratuliert der Stadt Staufen zum Ihrem Preis beim Wettbewerb „Klimaneutrale Kommune“

Die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich gratuliert der Gemeinde Staufen, dieheute zusammen mit acht weiteren Gemeinden und Landkreisen mit einem Preis im Rahmen des Wettbewerbs „Klimaneutrale Kommune“ ausgezeichnetwurde. Das Staufener Projekt, das neben Energiesanierungsmaßnahmen imBestand, der Erweiterung eines Wohn-und Gewebegebietes auch ein Nahwärmenetz mit Holzhackschnitzel sowie ein Verkehrskonzept und LED-Straßenbeleuchtungen umfasst, wird mit 200.000 € vom Land bezuschusst.

„Der Stadt Staufen gratuliere ich sehr herzlich zu Ihrem Preis und übermittledie besten Wünsche für ein erfolgreiches Gelingen. Die Ziele des Klimaschutzes und der Energiewende können nur zusammen mit den Gemeinden und denBürgerinnen und den Bürgern erreicht werden. Ich freue mich sehr, dass Staufen unter den Preisträgern ist“, erklärt Bärbl Mielich. Seit Jahren habe Staufen inSachen erneuerbare Energien und Klimaschutz eine Vorreiterrolle in der Regiongespielt und sich auch durch die Hebungskatastrophe nicht von ihrem Weg abringen lassen.

Verwandte Artikel