Eröffnung des Themenweges der Bürgerinitiative Bürgerinitiative Zukunftsfähige Kandertalbahn (BiZK)

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Peter Vollmer, einer der Sprecher der BI.

„Ich freue über die Einladung zur Eröffnung des Themenwegs mit dem sie die Belastungen durch die Museumsbahn dokumentieren“, so die Abgeordnete zu Beginn der Veranstaltung. „Die Medaille hat zwei Seiten und beide müssen zu ihrem Recht kommen.“ Die Museumsbahn sei sehr beliebt und eine wichtige Infrstruktureinrichtung für den Tourismus im Kandertal. Die andere Seite sei die Belastung der Anwohner beim Anheizen der Dampflok. Hier müsse es Verbesserungen geben. Diese seien auch möglich.

„Ich will beides, die Museumsbahn und den Schutz von Mensch und Umwelt“.

Die Auslagerung des Lokschuppens und den Einbau einer Rauchgasreinigung sei eine Lösung, die sie unterstütze. Es gäbe aber noch zusätzliche Möglichkeiten Ruß und Qualm zu vermeiden. Andere Bahnen wären da schon weiter.

Nach der kurzen Ansprache schnitt die Abgeordnete zusammen mit Peter Vollerm von der BiZK das Band zu offiziellen Eröffnung des Themenweges durch. Der Themenweg führt entlang der Böscherzenstraße. Auf großen Plakaten, die alle auf Privatgrundstücken stehen, sind die Probleme der Anwohner verständlich dargestellt.

Eröffnung Museumsweg

Verwandte Artikel