Gärtnerei Piluweri für den Umweltpreis 2018 nominiert

Auf dem Wochenmarkt ist die Gärtnerei Piluweri regelmäßig mit einem Gemüsestand vertreten. Foto: Dora Pfeifer-Suger

Die Demeter-Gärtnerei Piluweri und der dazugehörige Lieferservice „Piluweri bringt’s“ aus Müllheim-Hügelheim wurden zusammen mit 17 anderen baden-württembergischen Unternehmen für den Umweltpreis 2018 des Landes nominiert. Dies hat gestern das Umweltministerium bekannt gegeben. „Ich freue mich sehr über die Nominierung des Demeterbetriebs Piluweri und wünsche alles Gute für die Endauswahlrunde“, freut sich Bärbl Mielich, Grünen-Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Breisgau.

Der Umweltpreis wird in den Kategorien Handel und Dienstleistungen, Handwerk, Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden und Industrieunternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitenden vergeben. Piluweri wurde mit zwei weiteren Unternehmen für die Kategorie Handel und Dienstleistung nominiert. Im Dezember soll bekannt gegeben werden, welche Unternehmen den Umweltpreis gewonnen haben.

Verwandte Artikel