Veranstaltung

Auftaktveranstaltung zur Entwicklung eines Verkehrskonzepts südöstlicher Kaiserstuhl

Die Auftaktveranstaltung zu der Projektgruppe „Verkehrskonzept südöstlicher Kasierstuhl“ fand am 08.03.2012 in Absprache mit dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur und dem Regierungspräsidenten Julian Würtenberger in der Turn- und Festhalle in Bötzingen statt. Eingeladen waren neben den betroffenen Wahlkreisabgeordneten, die Bürgermeister und Bürgerinitiativen, die IHK und die Verbände sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger, die auch zahlreich in die Halle strömten.

Gedenken an die Opfer der atomaren Katastrophe in Fukushima vor einem Jahr

“Mit großer Betroffenheit denke ich ein Jahr nach der atomaren Katastrophe von Fukushima noch immer an die Bilder der Opfer und die Verwüstung im Land, die am 11. März 2011 um die Welt gingen”, sagte die grüne Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Breisgau, Bärbl Mielich. Die Nuklearkatastrophe von Fukushima habe 24 Jahre nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl deutlich gezeigt, dass die Nutzung von Atomkraft Riskien berge, die nicht beherrschbar seien, so Bärbl Mielich.

Staatssekretärin Dr. Gisela Splett besucht die Region – Vororttermin zu Verkehrskonzepten

Zu einer Gesprächsrunde mit Bürgermeistern, Abgeordneten und Vertrterinnen und Vertretern von Bürgerinitiativen war Staatssekretärin Dr. Gisela Splett in Begleitung des Regierungspräsidenten, Julian Würtenberger, nach Schallstadt gekommen um über die Verkehrssituation rund um den Batzenberg zu sprechen.