Mobile Impfteams ergänzen Impfangebot im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

DER LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD NIMMT AM PILOTPROJEKT DES SOZIALMINISTERIUMS ZUR ERWEITERUNG DES IMPFANGEBOTS FÜR ÜBER 80-JÄHRIGE TEIL
Dies teilte die grüne Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich am Freitag mit. Im Fokus stehen mobilitätseingeschränkte Personen, denen ein Besuch im Impfzentrum Schwierigkeiten bereitet. Für sie werden in ausgewählten Gemeinden Vor-Ort-Angebote geschaffen. „Ich freue mich, dass die Impfungen voranschreiten und mit diesem Modellprojekt nun die nächste Personengruppe aus der höchsten Prioritätsstufe in den Blick kommt“, so Mielich. Die Ausweitung zeige auch, dass der Impfkurs stimme und konsequent verfolgt werde.

Verwandte Artikel