„Krank, kränker, Krankenhaus?“ Unzureichende Krankenhausbetriebskostenfinanzierung belastet Pflegepersonal und verschärft Personalabbau

Auf Antrag der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg gab es am 15.05.2013 im Rahmen der Plenarsitzung eine aktuelle Debatte mit dem Titel: „Krank, kränker, Krankenhaus? Unzureichende Krankenhausbetriebskostenfinanzierung belastet Pflegepersonal und verschärft Personalabbau“. Für die Fraktion GRÜNE sprach die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion MdL Bärbl Mielich. Darin kritisierte sie die kurzfristigen Maßnahmen der Bundesregierung und mahnte an, dass mit einem solchen „Gießkannenprinzip“ des finanziellen Zuschusses an Krankenhäuser keine zukunftsorientierte Erhaltung der Versorgungslandschaft in Deutschland erwirkt werde. Mielich sprach in diesem Zusammenhang auch die Situation der Unikliniken an.
Die vollständige Rede kann hier eingesehen werden:
Rede AD Plenum 20130515

Das vollständige Plenarprotokoll findet sich hier:
www2.landtag-bw.de/Wp15/Plp/15_0068_15052013.pdf

Die Rede kann hier als Videomitschitt gesehen werden:
Plenarrede Mielich 15.05.2013

Verwandte Artikel