Umweltminister besucht auf Einladung Mielichs Markgräflerland in Sachen Windkraft

Der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) besuchte am 16.02.2012 auf Einladung der Grünen Wahlkreisabgeordneten Bärbl Mielich das Markgräflerland. Der Ausbau der erneuerbaren Energien, insbesondere der Windenergie waren die Hauptthemen beim Besuch des Ministers in Staufen, Münstertal und dem Gebiet um den Blauen. „ Die erste Hürde für den Bau von Windkraftanlagen wurde im Münstertal bereits mit der Bürgerbefragung im März 2011 genommen. Der Umweltminister kommt nach Südbaden, um sich im direkten Kontakt mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde und der Bürgerschaft vor Ort ein eigenes Bild zu machen“, erklärte Bärbl Mielich.

Einer Besichtigung des Blauen, die von dem Revierförster i. R. von Malsburg-Marzell, Hans Happle, informativ gestaltet wurde, schloss sich eine öffentliche Info-Veranstaltung zum Thema Windkraft im Müllheimer Rathaus an.

Hier wie dort waren neben dem Umweltminister und der Wahlkreisabgeordneten Mielich u. a. Müllheims Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich und Vertreter der Initiative „Bürgerwindrad Blauen“ anwesend. Bereits im Vorfeld der Besichtigung des Blauens fand eine Infoveranstaltung in Münstertal zum Thema „Windenergienutzung im Münstertal“ statt, an der sich neben Bürgermeister Ahlers, dem Umweltminister, MdL Bärbl Mielich, die Gemeinderäte, Repräsentanten des Ortsverbandes der Grünen sowie Hauptamtsleiter Christoph Blattmann, Bauamtsleiter Tobias Winterhalter und Rechnungsamtsleiterin Bianca Burgert beteiligten. Seit vielen Jahren gibt es in der Gemeinde Münstertal seitens der lokalen Agenda-Gruppe Bemühungen, die sehr guten Windwerte auf den Höhen für die Erzeugung von Windenergie zu nutzen, was aber wegen der bisherigen gesetzlichen Vorgaben nicht möglich war. Im März vergangenen Jahres hatten sich bei einer Bürgerbefragung 80 % für die Nutzung von Windenergie auf der Gemarkung ausgesprochen. Gemeinde und Initiativen setzen nun auf die neuen gesetzlichen Regelungen, die von der Landesregierung auf den Weg gebracht wurden. Hierzu gab es erheblichen Informationsbedarf und viele Fragen an den Minister. Vor allem die Frage nach Bürgerwindrädern bewegte die Anwesenden. Der Minister erklärte, es sei wichtig, die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen und zu beteiligen und stellte einen Leitfaden Bürgerwindräder in Aussicht.

Umweltminister in Münstertal Möflicher Windanlagenstandort?

Minister Untersteller stellte fest, dass der Blauengipfel mit seinem Sendeturm und dem Hotel vorbelastet sei, was bei dem Entscheidungsprozess eine Rolle spiele.

Die Badische Zeitung berichtete am 17.02.2012 ausführlich über den Besuch des Umweltministers:
BZ 17-02-2012Besuch im Markgräflerland_ Umweltminister mit Sympathien für Windkraft auf dem Blauen – badische-zeitung.de
BZ17-02-2012″Standort schreit geradezu nach Zusammenarbeit“ – badische-zeitung.de

Verwandte Artikel