Foto von links: Carmen Matt, Hartmut Seeger, Vorstandsmitglieder Lebenshilfe Müllheim e. V.; MdL Bärbl Mielich, Dora Pfeifer-Suger, Kreisrätin

MdL Bärbl Mielich spendet Diätenerhöhung an Lebenshilfe Müllheim

PRESSEMITTEILUNG

Einen Scheck über 2000 Euro übergab die Grüne Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich an die Vorstandmitglieder der Lebenshilfe Müllheim, Carmen Matt und Hartmut Seeger. „Ich schätze die Arbeit der Lebenshilfe sehr. Inklusion braucht ambulante Strukturen und niederschwellige Angebote, wie sie von der Lebenshilfe angeboten werden. Nachdem ich von den Umbaumaßnahmen und den zusätzlichen Kosten für Brandsiche-rungsmaßnahmen und Fluchtwege erfahren habe, beschloss ich meine Diätenerhöhung an die Lebenshilfe zu spenden“, erklärt Bärbl Mielich.

Foto von links: Carmen Matt, Hartmut Seeger, Vorstandsmitglieder Lebenshilfe Müllheim e. V.; MdL Bärbl Mielich, Dora Pfeifer-Suger, Kreisrätin

Foto von links: Carmen Matt, Hartmut Seeger, Vorstandsmitglieder Lebenshilfe Müllheim e. V.; MdL Bärbl Mielich, Dora Pfeifer-Suger, Kreisrätin

Die Grüne Landtagsfraktion wollte die Anpassung der Diäten um ein Jahr verschieben, weil die Sanierung des Haushalts auch anderen Verzicht abverlangt. Mit einer Verschiebung, analog zu den höheren Beamteneinkommen, wollten auch die Grünen Abgeordneten ihren Beitrag leisten. „Es ist uns leider nicht gelungen ist, die anderen Fraktionen von einer zeitlichen Verschiebung der Diätenerhöhung für alle Abgeordneten zu überzeugen“, erklärte Bärbl Mielich. „Deshalb haben die Abgeordneten der grünen Landtagsfraktion in einer freiwilligen Selbstverpflichtung be-schlossen, die automatische Diätenerhöhung ab Juli ein Jahr lang für gute Zwecke zu spenden“. Ein Teil der Diätenerhöhung war von den Fraktionsmitgliedern bereits für ein vom Juni-Hochwasser schwer beschädigtes Mehrgenerationenhaus auf der Schwäbischen Alb gespendet worden.

Die Badische Zeitung berichtete am 07. August 2013:
http://www.badische-zeitung.de/muellheim/diaetenerhoehung-fuer-lebenshilfe–74218564.html

Verwandte Artikel