Bürgermeister Vincenz Wissler, Bärbl Mielich und BTT-Geschäftsführerin Doris Räuber

Staatssekretärin Bärbl Mielich besucht den Kurort Badenweiler

Zusammenarbeit mit dem Land wird intensiviert

Am Freitag, 25. September, besuchte die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich in ihrer Funktion als Staatssekretärin im Sozialministerium den Kurort Badenweiler. Im Gespräch mit Bürgermeister Vincenz Wissler und der neuen Geschäftsführerin der Badenweiler Thermen- und Touristik GmbH (BTT), Doris Räuber, informierte sich Bärbl Mielich über die Situation in Badenweiler nach der Übernahme der BTT durch das Land Baden-.Württemberg und die Neuaufteilung der Zuständigkeiten. Für die Bereiche Tourismus und Marketing ist zukünftig die Gemeinde selbst zuständig, während die Aufgaben der BTT sich in erster Linie auf die Therme konzentrieren sollen. Das Hauptthema des Gesprächs drehte sich daher auch um die Gründung der neuen Gesellschaft für Touristik und Marketing durch die Gemeinde und der sich daraus ergebenden neuen Aufgaben. Badenweiler sei ein Hotspot für Landesimmobilien, erklärte Bärbl Mielich, es sei ihr daher wichtig, zu wissen, wie es in Zukunft weitergehe. Thema war auch der neue Platz an der Luisenstraße und die Pläne des Bürgermeisters dort einen Wochenmarkt zu installieren. Mit Doris Räuber sprach Bärbl Mielich über die Sanierungspläne für die Therme. Badenweiler sei mit seinen Einrichtungen ein bekannter Gesundheitsstandort und sie wolle die weiteren Entwicklungen gerne unterstützen, so Mielich.

 

Das schreibt die lokale Presse:

Badische Zeitung vom 29. September 2020: Grünenabgeordnete Mielich nimmt positiven Eindruck aus Badenweiler mit

ReblandKurier vom 14. Oktober 2020: https://www.baerbl-mielich.de/wp-content/uploads/2020/10/WZO_14.10.2020.png

Verwandte Artikel