Netzwerken beim politischen Frauenfrühstück

Bärbl Mielich freut sich über zahlreiche Gäste / Thema: „Unternehmerinnen im ländlichen Raum“

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März hatte die Grünen-Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich am Sonntag, 11. März, zum politischen Frauenfrühstück ins Gasthaus Bolando nach Bollschweil eingeladen. Rund 40 Frauen folgten der Einladung und tauschten sich zum Thema „Unternehmerinnen im ländlichen Raum“ aus. „Das Thema Frauenrechte hat noch immer eine hohe Brisanz“, betonte Bärbl Mielich. Vernetzung sei daher wichtig.

Die anregenden Gespräche und spannenden Vorträge lieferten denn auch eine gute Grundlage zum Netzwerken. Als Referentinnen geladen waren die Unternehmerinnen Jutta Zeisset vom gleichnamigen Museumscafé und Hofladen in Weisweil sowie Tanja Sommer und Ulrika Kaiser aus Breisach-Oberrimsingen von der Kräutermanufaktur Kräuterland Baden-Württemberg e.V. Christiane Röcke vom Bildungshaus Kloster St. Ulrich und Beraterin Susanne Kaufmann berichteten über Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründerinnen.

Das schreibt die lokale Presse:

Reblandkurier, veröffentlicht am 14.03.2018: „Geballte Frauenpower“

Badische Zeitung, veröffentlicht am 16.03.2018: „Unternehmerinnen als Vorbilder“

Hier geht es zur Bildergalerie:

Weiterführende Links:

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg:

Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) Baden-Württemberg:

Lokale Ansprechpartner:

Verwandte Artikel