MdL Bärbl Mielich (GRÜNE): „Radweg Kandern-Riedlingen rückt näher“

 

Pressemitteilung

Was schon lange in Arbeit sei und zeitweise auch in der Schublade geruht habe, gehe nun voran, stellt die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich fest. „Die Menschen in Riedlingen warten schon sehr lange auf den Radweg. Dieser wird auch dringend gebraucht, denn das Radfahren auf der relativ engen und kurvigen Straße ist auf diesem Streckenabschnitt ziemlich gefährlich“. Der Abschluss der naturschutzrechtlichen Erhebungen und die Festlegung auf eine Vorzugsvariante bringe das Vorhaben einen großen Schritt weiter, so Bärbl Mielich.

Als vorbildlich bezeichnet die Abgeordnete das Vorgehen des Ortschaftsrates, der die Bevölkerung zur Vorstellung der beiden Trassenvarianten eingeladen hatte. „Damit wurde für Offenheit und Transparenz gesorgt und die Bevölkerung bei der Entscheidung über die Trassenvariante aktiv einbezogen“, lobt Bärbl Mielich den Ortschaftsrat von Riedlingen.

Bärbl Mielich hatte sich seit einigen Jahren mit der schwierigen Materie des Radweges zwischen Kandern und Riedlingen befasst. Ein Vororttermin vor etwa zwei Jahren, zu dem die Landtagsabgeordnete die Bevölkerung und die Behördenvertreter eingeladen hatte, hatte zur Wiederaufnahme der schon seit längerer Zeit in der Schublade liegenden Planung durch das Regierungspräsidium geführt. Mit der jetzt erfolgten Vorlage der Planentwürfe und der klaren Priorisierung einer Vorzugsvariante durch die Bevölkerung sei eine wichtige Etappe geschafft. Bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres sei der Radweg an der L 134 Kandern-Riedlingen in den Maßnahmenplan für Radwegebau 2017 – 2020 des Landes Baden-Württemberg enthalten.

„Ich werde mich weiterhin für eine zügige Durchführung der noch erforderlichen weiteren planungsrechtlichen Schritte einsetzen“, verspricht Bärbl Mielich. „Die Lücke im Radwegenetz auf diesem Abschnitt zu schließen ist besonders wichtig und mir ein großes Anliegen“.

Ein Vororttermin der Grünen Landtagsabgeordneten vor zwei Jahren hatte zur Wiederaufnahme der ruhenden Planungen durch das Regierungspräsidium Freiburg geführt.
kleemann-huber-dickle-moritz-mielich-1-kopieVorortbesuch Kandern Radweg

Die Pressemitteilung findet sich hier als PDF:
pm-radweg-kandern-riedlingen

Die Badische Zeitung berichtete am 29.11.2017:
http://www.badische-zeitung.de/kandern/radweg-dringend-noetig–130402183.html

Das Verlagshaus Jaumann berichtete am 28.11.2017:
http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.kandern-mielich-will-luecke-schliessen-im-radwegenetz.52772d3c-c2e4-45c5-a5aa-bcbd700dbecb.presentation.print.v2.html

Verwandte Artikel